Die schlimmsten Nahrungsmittel für Menschen die unter Insomnie leiden

Insomnie leiden

Sicherlich ist es nicht leicht jeden Tag auf das, was man isst aufzupassen und es genau richtig dem anzupassen was man während des Tages tut. Was man aber leicht tun kann, ist sich darüber zu informieren und damit anfangen einige Sachen die man als schlecht erkennt zu vermeiden. Wenn man weiss was nicht gut für einen ist und wieso diese gewisse Sache schlecht ist, dann wird man es eher vermeiden.

Ganz und voll es auszulassen, wird niemand nie tun, deswegen ist es gut von Zeit zu Zeit, ungefähr ein Mal im Monat ein paar der Sachen die man nicht essen sollte zu nehmen. Falls dies aber Ihre Gesundheit gefährdet und Ihre Insomnie wegen Ihrer Ernährung schlimmer wird, dann ist es die Zeit gekommen etwas darüber zu tun und endlich einige Änderungen vor zu nehmen.

Was ist schlimm für Sie?

Es gibt Nahrungsmittel die gut, aber auch welche die schlecht für Ihren Schlaf sind. Nahrungsmittel die ausreichen Tryptophan enthalten, sind sehr gut für Sie. Eine dieser ist Milch und es ist auch bekannt, dass die gut für Schlaf ist und dass man, falls man nicht einschlafen kann einfach ein Glas Milch trinken sollten und es wieder versuchen. Honig, Eier und Nüsse enthalten auch Tryptophan und die sollten Sie auch vor dem Schlaf essen. Alles das leicht zu verdauen ist, wird Ihnen keine Probleme geben, Fett gehört aber nicht zu diesen.

Zu viel Fett vor dem Schlafengehen ist nie eine gute Wahl und es kann zu richtigen Problemen bei den Leuten führen die unter Insomnie leiden. Neben Ihren Essen gibt es auch eine Reihe von anderen Ursachen die zu Problemen mit Schlaf beitragen können. Zu viel Licht, Verschmutzung, Elektrogeräte und vieles mehr kann ein Grund sein wieso Ihre Insomnie plötzlich viel schlechter ist. Sie sollten auch aufpassen wo sie Abendessen gehen. Manche Restaurants verstehen die Implikationen die die Nahrungsmittel die sie nutzen auf Ihren Schlaf haben, deswegen sollten Sie sich einfach die Speisekarte zuerst gut ansehen.

Manche wie Prestige Catering geben sich Mühe die Nahrungsmittel zu reduzieren die zu Problemen führen können, wie Fett, Koffein und sogar auch einige Weinsorten. Deswegen sollten Sie immer fragen ob Sie dieser bewusst sind und was sie zusammen dagegen machen können.

Was sie trinken ist auch wichtig

Wie gesagt, Wein und Kaffee kann ihre Schlaflosigkeit um einiges verschlimmern. Koffein findet man aber auch in anderen Sachen ausser Kaffee, wie Tee, Cola, Schokolade und vielen weiteren Getränken. Sie sollten unbedingt diese erkunden und sehen ob Sie etwas essen oder Trinken das Koffein enthalten kann.

Der Magen brauch einige Zeit um Proteine zu verdauen und deswegen können diese Ihre Insomnie verschlimmern. Sie sollten diese wenigstens 5 Stunden vor Schlaf vermeiden, zusammen mit Rauchen, Flüssigkeiten und schwerem und gewürztem Essen. Snacks die erlaubt sind, sind die die wenig Fett, wenig gewürzt und leicht für Ihren Magen sind. Früchtesaft oder einfach Wasser sind auch gut, Sie sollten aber nicht zu viel davon nehmen. Wissenschaftler haben rausgefunden, dass Zähneputzen gleich vor dem Schlaf gut für Menschen die von Insomnie leiden ist, also sollten Sie dies auch ausprobieren, falls Sie es bereits nicht tun.